Alles muss man selber machen… Der Atomausstieg

Nach den schrecklichen Unfällen in Fukushima sollte eigentlich auch den Letzten klar geworden sein, dass Atomkraft eine untragbare Risikotechnologie darstellt. Sollte! Ein Ausstieg, der den Namen verdient hat, ist zwar in greifbare Nähe gerückt – aber machen wir uns nichts vor, der Atomklüngel wird versuchen alles für sich herauszuholen. Es kommt also auf uns an!

1. Zu einem (echten) Ökostromanbieter wechseln und andere davon überzeugen das Gleiche zu tun
Mehr Infos gibt es hier: atomaustieg-selbermachen.de

2. Demonstrieren
Es gibt Mahnwachen und Demonstrationen an vielen Orten. Hier findest du die aktuellen Termine und Mitmach-Aktionen von .ausgestrahlt: www.ausgestrahlt.de/mitmachen.html

3. Flagge zeigen
Eine Fahne am Fenster, ein Aufkleber auf dem Fahrrad/Auto – zeig was du von Atomkraft hälst.

4. Keine Kompromisse
Das ein Kompromiss mit der Atomindustrie keine Zukunft hat zeigt der mit der Laufzeitverlängerung aufgekündigte Atomkonsens. Eine Rücknahme der Laufzeitverlängerung und ein paar Bauernopfer sind keine Alternative zu einem sofortigen Atomausstieg!